Was ist ein Lektorat?

Sie haben einen Roman geschrieben und möchte ihn nun lektorieren lassen? Was erwartet Sie? Was erwarten Sie sich? – Dass das nicht unbedingt dasselbe sein muss, gehört zur Erfahrung Lektorat dazu.

Das erste Buch ist oft ein Türöffner. Daher sollte es perfekt sein. Aber Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind nur ein kleiner Teil dessen, was in der Welt der Bücher wichtig ist. Viel bedeutender ist das Gesamtpaket: In Ihrem Roman steckt eine Welt. Und diese Welt möchte hervortreten, glänzen, begeistern. Oft fehlt hier die Erfahrung oder der Text wurde schon unzählige Male bearbeitet und braucht frischen Wind. Es geht in diesem Stadium nicht nur um Fehler, Lücken, Probleme mit dem Plot, nein, in vielen (Erstlings-)Romanen schlummert ungenutztes Potential. Ich helfe Ihnen dabei, das Beste aus dem Text herauszuholen.

Aber auch das zweite Buch und alle folgenden profitieren von einem Lektorat. Sind Sie auf der Suche nach einem frischen Blick, einem neuen Lektor, weil Sie das Genre gewechselt haben oder den Verlag? Ich helfe Ihnen, die Essenz des Textes zu finden und herauszuarbeiten, eine stimmige Geschichte zu erzählen und den Lesefluss zu optimieren.

Ein Inhaltslektorat umfasst die Überprüfung der Entwicklung von Geschichte, Plot, Charakteren, Szenerie und Details. Ist alles stimmig, fehlt etwas? Passt die Entwicklung der Figuren, ihr Background und ihre Biografie zum Plot oder tun sich irgendwo Lücken auf? Ist alles klar und verständlich?  Sind Figuren und Handlung glaubwürdig? Gibt es einen Spannungsbogen und wird er durchgehalten?

Ich überprüfe auch erzählerische Details wie Perspektive, Erzählhaltung, Zeitebenen und Tempus. Und natürlich gehören auch Lesefluss, Spannung und Atmosphäre dazu.

Ich markiere, was ich finde, und mache, wenn das gewünscht ist, Änderungsvorschläge. Desweiteren übeprüfe ich das Gesamtpaket: Passt die Sprache zum Genre bzw. zur Zielgruppe, ist das Thema klar umgesetzt, gibt es Lücken in der Montage und im Textfluss? Um hier Schwerpunkte zu setzen, können wir vorher gemeinsam absprechen, was überprüft werden soll und einige Fragen vereinbaren, zu denen ich am Ende ein Gutachten schreibe.


Das stilistische Lektorat ist in erster Linie ein erweitertes Korrektorat. Neben Rechtschreibung und Interprunktion überprüfe ich Satzbau, Sach- und semantische Bezüge, Zeitformen, Kongruenz und die Verwendung des Konjunktivs. Ich suche nach Dopplungen und nach typischen Fehlern. Das Ziel ist es, gemeinsam Schwächen auszumerzen ud den ganz eigenen Klang des Textes weiter herauszuarbeiten.

schreibtipps zum Thema