Der UNterschied zwischen Korrektorat und Lektorat

Ein Korrektorat ist eine formelle Fehlersuche. Es geht hier nicht um Stil, Erzählweise oder Lesbarkeit, sondern um Korrektheit im Bezug auf die deutsche Sprache.

Ich überprüfe einen stilistisch und inhaltlich abgeschlossenen Text auf Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Außerdem suche ich nach Tipp- und Formatierungsfehlern.

Am einfachsten ist ein Korrektorat, wenn ich den Text vorher noch nicht gelesen habe, aber natürlich biete ich ein Korrektorat auch im Kombination mit einem Lektorat an. Es sollte aber ein gesonderter Arbeitsgang sein.

 

Ein Lektorat kümmert sich um den gesamten Text. Die Geschichte als Ganzes, ihr Klang, der Sprachstil. Eventuell sind Erweiterungen oder Kürzungen notwendig. Die Informationsverteilung wird überprüft, ebenso die Erzählstruktur. Das ist ein völlig anderer Arbeitsgang als ein Korrektorat und erfolgt normalerweise auch gesondert. Preis und Dauer hängen hier sehr vom Text selbst ab.