Über mich

Werdegang

Ich bin Lektorin und Autorin. Mein Hintergrund liegt in den Naturwissenschaften, ich habe in analytischer Chemie promoviert, über ein Thema in der der Konservierung und Restaurierung von Kulturgütern, genauer Naturharze und ihre Zusammensetzung. Dafür habe ich einige Zeit an der Kunsthochschule in Dresden verbracht, eine bereichernde Zeit für meine Arbeit als Autor und Wissenschaftler. An Projekten an der Grenze zwischen Kunst und Naturwissenschaften zu arbeiten hat mich schon immer angesprochen.

 

Nach meiner Promotion habe ich ein Fernstudium bei der Textmanufaktur zum belletristischen Schreiben gemacht und gleichzeitig in der Autorenwerkstatt Köln gelernt, Kritik auszuhalten und die Texte anderer zu analysieren. Die Entwicklung zum Autor geht ja mit viel Selbsterkenntnis und innerer Suche einher, die zum Lektor fand bei mir parallel statt und war von Faszination und Sprachlust geprägt: Die Beschäftigung mit den Texten Anderer entfachte Leidenschaft, für den Text und für die Arbeit des Autors. Gleichzeitig brachte ich die Fachkenntnisse und die Textsicherheit mit, die es brauchte, um mich weiterzuentwickeln und schließlich den Schritt zur Professionalisierung zu gehen.

Referenzen

  • Studium Angewandte Naturwissenschaft an der TU Bergakademie Freiberg
  • Promotion in analytischer Chemie an der TU Dresden
  • Fernstudium Belletristisches Schreiben bei der Textmanufaktur
  • Textvorstellungen und Lesungen in der Autorenwerkstatt Universität Köln von 2013 bis 2015 unter Bernd Pütz
  • eigene Veröffentlichungen (Kurzgeschichten) u.a. bei pmachinery, Schreiblust, konkursbuch Verlag

Zum weiterlesen

  • "Auf Fels gebaut", 6. Platz beim Marburg-Award 2018
  • "Solvet saeculum in favila" in "Sternentod", pmachinery, 2019
  • "Rooker" in "Erste Liebe", Schreiblust, 2019